Menu

Grundlagen der Zahnmedizin: Xanthodontie

Xanthodontie bezeichnet eine seltene zahnmedizinische Kondition, bei der die Zähne eine gelbliche Färbung aufweisen. Diese Verfärbung kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, einschließlich genetischer Bedingungen, bestimmter Medikamente, oder auch durch äußere Einflüsse wie den Konsum von Nahrungsmitteln und Getränken, die die Zähne verfärben können.

Die Behandlung der Xanthodontie hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Wenn die Verfärbung durch äußere Einflüsse verursacht wird, können professionelle Zahnreinigungen und Bleaching-Verfahren helfen, die Zähne aufzuhellen. Bei genetischen Bedingungen oder durch Medikamente verursachten Verfärbungen kann eine kosmetische Zahnbehandlung, wie das Auftragen von Veneers, eine Option sein.

Es ist wichtig, dass Patienten mit Xanthodontie eine regelmäßige zahnärztliche Betreuung erhalten, um die beste Behandlungsmethode zu bestimmen und die allgemeine Mundgesundheit zu erhalten.


Weitere medizinische Fachbegriffe aus dem Bereich der Zahnmedizin