Menu

Grundlagen der Zahnmedizin: Narkosezahnheilkunde

Narkosezahnheilkunde: Die Narkosezahnheilkunde bezieht sich auf zahnärztliche Eingriffe, die unter Vollnarkose durchgeführt werden. Dies ist besonders für Patienten mit ausgeprägter Zahnarztangst, bei Kindern oder bei Personen mit besonderen medizinischen Bedürfnissen relevant. Die Vollnarkose ermöglicht es, komplexe oder mehrere zahnärztliche Behandlungen in einer Sitzung durchzuführen, ohne dass der Patient Schmerzen oder Angst empfindet.