Menu

Grundlagen der Zahnmedizin: Anästhesie

Anästhesie, oft auch Betäubung genannt, ist dein bester Freund, wenn du Angst vor Schmerzen beim Zahnarzt hast. Sie hilft, Schmerzen während zahnärztlicher Eingriffe zu blockieren. Es gibt verschiedene Arten: Lokalanästhesie betäubt nur einen kleinen Bereich im Mund, während du bei einer Vollnarkose komplett schläfst. Die Lokalanästhesie wird meistens verwendet, z.B. bei Füllungen oder Zahnextraktionen. Du spürst vielleicht einen kleinen Pieks vom Spritzen, aber dann solltest du während der Behandlung nichts Schmerzhaftes fühlen.