Menu

Grundlagen der Zahnmedizin: Gingivaler Abszess

Ein gingivaler Abszess ist eine eitrige Infektion im Zahnfleisch, die durch Bakterien verursacht wird. Er kann durch Verletzungen des Zahnfleisches, eingeklemmte Speisereste oder eine fortschreitende Parodontitis entstehen. Typische Symptome sind starke Schmerzen, Schwellungen und Rötungen im betroffenen Bereich.

Die Behandlung eines gingivalen Abszesses erfordert in der Regel das Öffnen und Drainieren des Abszesses, um den Eiter zu entfernen, gefolgt von einer gründlichen Reinigung des betroffenen Bereichs. Antibiotika können verschrieben werden, um die Infektion zu bekämpfen. Es ist wichtig, einen gingivalen Abszess schnell zu behandeln, um eine Ausbreitung der Infektion zu verhindern und die Zahngesundheit zu erhalten.