Menu

Grundlagen der Zahnmedizin: Intrusion

Intrusion bezieht sich auf eine Art von Zahnverlagerung, bei der ein Zahn tiefer in den Kieferknochen gedrückt wird. Dies kann durch verschiedene Ursachen, wie z.B. ein Trauma oder Unfall, verursacht werden.

Die Behandlung einer Intrusion hängt von der Schwere und dem Ausmaß der Verlagerung ab. In manchen Fällen kann der Zahn sich von selbst wieder in die richtige Position bewegen, in anderen Fällen sind zahnärztliche Eingriffe erforderlich.

Die rechtzeitige Behandlung einer Intrusion ist entscheidend, um langfristige Schäden am Zahn und den umliegenden Strukturen zu vermeiden. Es ist wichtig, bei Verdacht auf eine Intrusion schnell einen Zahnarzt aufzusuchen.


Weitere medizinische Fachbegriffe aus dem Bereich der Zahnmedizin