Menu

Grundlagen der Zahnmedizin: Inzision

Eine Inzision ist ein chirurgischer Schnitt, der in der Zahnmedizin häufig verwendet wird. Dieser Schnitt wird in der Regel im Zahnfleisch oder in der Mundschleimhaut gemacht, um Zugang zu den darunter liegenden Strukturen wie Zähnen, Knochen oder Infektionsherden zu erhalten.

Die Durchführung einer Inzision erfordert große Sorgfalt und Präzision, um die umliegenden Strukturen zu schützen und die Heilung zu fördern. Sie wird unter lokaler Anästhesie durchgeführt, um Schmerzen für den Patienten zu minimieren.

Nach einer Inzision ist es wichtig, den Bereich sauber und frei von Infektionen zu halten. Der Zahnarzt gibt in der Regel spezifische Anweisungen zur Pflege des Operationsgebiets, um eine schnelle und komplikationsfreie Heilung zu gewährleisten.


Weitere medizinische Fachbegriffe aus dem Bereich der Zahnmedizin