Menu

Grundlagen der Zahnmedizin: Parodontologie

Parodontologie ist ein spezialisierter Bereich der Zahnmedizin, der sich mit der Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Zahnfleisches und des umgebenden Gewebes der Zähne beschäftigt. Dies umfasst die Behandlung von Gingivitis, Parodontitis und anderen Formen von Zahnfleischerkrankungen. Parodontologen sind Experten darin, die Gesundheit des Zahnfleisches und des Knochens, der die Zähne stützt, zu erhalten und wiederherzustellen.

Die Parodontologie beinhaltet auch die Platzierung von Zahnimplantaten und die Behandlung von Problemen, die mit Implantaten zusammenhängen, wie Periimplantitis. Die Behandlungen können von nicht-chirurgischen Methoden wie professioneller Zahnreinigung bis hin zu chirurgischen Eingriffen reichen. Die Prävention spielt eine große Rolle in der Parodontologie, wobei Patienten über die richtige Mundhygiene und regelmäßige zahnärztliche Kontrollen aufgeklärt werden.