Menu

Grundlagen der Zahnmedizin: Prophylaxe

Prophylaxe in der Zahnmedizin bezieht sich auf Maßnahmen zur Vorbeugung von Zahn- und Mundkrankheiten. Dies umfasst eine Vielzahl von Praktiken, die darauf abzielen, die Entstehung von Karies, Zahnfleischerkrankungen und anderen zahnmedizinischen Problemen zu verhindern. Eine effektive Prophylaxe basiert auf einer Kombination aus guter häuslicher Mundhygiene und regelmäßigen zahnärztlichen Untersuchungen.

Zu den häuslichen Maßnahmen gehören regelmäßiges Zähneputzen mit fluoridhaltiger Zahnpasta, die Verwendung von Zahnseide und Mundspülungen. Zahnärztliche Prophylaxe beinhaltet professionelle Zahnreinigungen, Fluoridbehandlungen und die Anwendung von Versiegelungen auf den Backenzähnen, um Karies vorzubeugen. Eine ausgewogene Ernährung und die Vermeidung von zuckerhaltigen Getränken und Snacks sind ebenfalls wichtige Bestandteile der Prophylaxe.