Menu

Grundlagen der Zahnmedizin: Speichel

Speichel spielt eine wesentliche Rolle für die Mundgesundheit und die allgemeine Verdauung. Er wird in den Speicheldrüsen produziert und hat mehrere wichtige Funktionen. Zunächst hilft er bei der Zersetzung von Nahrung durch Enzyme wie Amylase, die Stärke in kleinere Moleküle aufspaltet. Dies ist ein entscheidender Schritt im Verdauungsprozess.

Der Speichel dient auch als Reinigungsmittel für den Mund. Er spült Nahrungsreste und Bakterien weg, die sonst zu Zahnbelag und Karies führen könnten. Außerdem hält er die Mundschleimhaut feucht und unterstützt die Gesundheit des Zahnfleisches. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Speichels ist seine Fähigkeit, den pH-Wert im Mund zu regulieren und so die Säurebildung zu neutralisieren, die den Zahnschmelz angreifen kann.

Ein Mangel an Speichel, bekannt als Mundtrockenheit oder Xerostomie, kann zu verschiedenen Zahnproblemen führen, einschließlich Karies und Zahnfleischerkrankungen. Daher ist es wichtig, gut hydratisiert zu bleiben und bei Bedarf Maßnahmen zu ergreifen, um die Speichelproduktion zu fördern.